Direktvermarktung Der Kienzerhof Kontakt

Der Kienzerhof – ein richtiger, ein echter Erbhof!

Seit Jahrhunderten, und das ist nicht übertrieben (!), bewirtschaften wir Kienzers diesen wunderschönen Hof. Bereits im Jahre 1650 waren es Peter und Rosina Kienzer, die hier am Hof all ihre Energie und Liebe zur Natur, zum Vieh, zum Leben einsetzten. Sie waren es, die den Grundstein dafür legten, was wir alle – Sie, ihr und wir – hier heute genießen dürfen! Seither gab es viele Johanns, Matthias, Josefs, Marias, Johannas, Catharinas, Getrauds … die hier ‚Kienzerisch’ ihr Bestes gaben – so wie wir, Hans und Sissy, es heute tun und wie es unsere Nachfolger auch eines Tages tun werden.

Der Kienzer’schen Philosophie seit mehr als 350 Jahren treu folgend, betreuen, pflegen, lieben wir unser Land, denn es ist ein gutes Land, ein wertvolles Stück Erde. Wir lieben die Natur, wir achten und ehren sie. Die Natur ist unser Lebensraum, unser Lebensspender – wir wollen mit ihr leben, nicht alles von ihr nehmen, sondern auch geben, was wir können, um sie zu erhalten.

Wir lieben Menschen …

Wir lieben nicht nur die Natur, die Landschaft, die Landwirtschaft und das liebe Vieh, nein wir sind auch philanthropisch – das heißt zu gut steirisch „Mia hob’m die Mensch’n, oba vor ollem die Kinda sehr gern!“.

Wir wissen, dass der Alltag Ihnen – euch allen – vieles abverlangt. Termine jagen andere Verpflichtungen, Stress hier, Hetze da – davon wird unser alltägliches Leben leider meist geprägt. Genau aus diesem Grund ist Ihr Urlaub, sind eure Ferien besonders wichtig – sind es doch nur wenige Tage im Jahr, die euch allen die Möglichkeit einräumen, auszuruhen, Kraft zu tanken, unbeschwert Spaß zu haben! Sich endlich in aller Ruhe seinen eigenen Bedürfnissen hingeben, seinen Lieben widmen, das kann man meistens nur im Urlaub!

Unser Kienzerhof, der „gläserne Bio-Bauernhof“, lädt euch alle ein, am Leben, an der Ruhe, am Spaß, an der Lebensfreude, „natürlich“ am Erleben der Natur bewusst teilzuhaben!

Wir lieben Menschen und hinterlassen damit Spuren in ihren Herzen … kommen Sie zu uns, kommt und lasst ein gutes Stück Land, gute, liebe Menschen in eure Herzen rein und lasst a bissl von euren Herzen da bei uns, wenn ihr mögt.

Uns würd’s freuen – sehr sogar! Seid’s also herzlich willkommen!